Aufräumwochenende vom 05.04. bis 06.04.2014



Wie jedes Jahr gab es auch in diesem Jahr ein Aufräumwochenende, an dem wir alle gemeinsam unser Heim aufräumen.

Trotz des regnerischen Wetters haben sich doch einige Helfer (Wölflinge, Sipplinge, Rover und Eltern) bei unserem Heim eingefunden und tatkräftig geholfen, die anstehenden Aufgaben zu meistern.
Zu Beginn haben wir eine Jurte aufgebaut, in der man sich unterstellen konnte und gegessen wurde.
DSCI2375.JPG
Auch die Garage haben wir aufgeräumt.
DSCI2384.JPG
DSCI2385.JPG
DSCI2389.JPG
Aber auch in der Küche wurde fleißig gearbeitet:
DSCI2387.JPG
Zudem wurde fleißig Laub geharkt:
DSCI2381.JPG
DSCI2382.JPG
Jedoch wurden auch andere Aufgaben, wie den Dachboden und die Müllhütte aufräumen oder Holz hacken erledigt.

Am Sonntag war das Wetter deutlich besser und es wurde mit einem gemeinsamen Frühstück begonnen. Anschließend wurden die noch anstehenden Aufgaben zusammengetragen.

Neben dem Weg zur Rundhütte
DSCI2411.JPG
, der jetzt breiter und wieder begehbar ist
DSCI2417.JPG
kam auch noch ein ungeplanter Punkt auf die Aufgabenliste:
DSCI2421.JPG
Ein überfetter Betonblock, der auf dem folgenden Bild zu sehen ist:
DSCI2414.JPG
Dieser wurde beim freilegen des Fundamentes für einen Schwarzanstrich gefunden.
DSCI2420.JPG
Da wir jedoch mühe hatten, diesen aus dem Loch zu holen, entschieden wir uns nach einigem Probieren doch für eine andere Variante, den Betonblock zur Seite zu schaffen.

Mit einigen Mühen brachten wir den "Brocken" mit dem VW T3 zu seiner entgültigen "Position":
DSCI2422.JPG
Beim Transport war es selbst mit dem T3 schwierig, da es nur einen begrenzten Platz gab.
Der Transport blieb auch nicht ohne Spuren, wie auf den beiden folgenden Bildern zu sehen ist:
DSCI2424.JPG
DSCI2423.JPG
Aber im Pfadfinderheim hat sich auch einiges getan:
DSCI2391.JPG
DSCI2394.JPG
DSCI2398.JPG
DSCI2400.JPG

Vielen Dank an die fleißigen Helfer !!!

Gut Pfad

Sven